Startseite

Termine

Verein

Gedenkstätte

Königskapelle

Votivkapelle

Fotos

Links

Impressum

Am 7. Mai 1913 gründete der Münchner Schuhmachermeister Johann Streb mit  zwölf Kameraden des Krieger- und Veteranen Vereins München-Haidhausen die "Vereinigung König Ludwig II. Deine Treuen".

Die Vereinigung will dazu beitragen, daß die Leistungen von König Ludwig II. nicht vergessen, sondern immer wieder gewürdigt werden. Sie ist keine politische Vereinigung, die sich die Wiedereinführung der Monarchie zum Ziel gesetzt hätte.
Sie ist einzig und allein eine Gruppierung kultureller Art.
Sie beteiligt sich auch nicht an den Spekulationen um die Art und Weise, wie König Ludwig II. zu Tode gekommen ist. Dies ist heute nicht mehr aufzuklären. Wir sind mit dem Haus Wittelsbach einig, dass eine Öffnung des Sarkophages einer Störung der Totenruhe gleichkäme und keinen Aufschluß über die Umstände des Todes bringen würde.

Die Vereinigung hält jedes Jahr, an dem Sonntag der dem Todestag 13. Juni am nächsten liegt, einen Gedenkgottesdienst für König Ludwig II. in der Votivkapelle im Schlosspark Berg ab.
Nach dem Requiem findet an der Gedenksäule eine Ansprache mit Kranzniederlegung statt.
Unser weiteres Anliegen ist die Erhaltung und Pflege und wenn notwendig die Erneuerung des Kreuzes im Starnberger See.

Johann Streb hatte sich um die Heimatpflege verdient gemacht. Er wurde im Dezember 1912 vom Prinz Regenten Luitpold mit der "Prinz-Ludwig Medaille am Bande" ausgezeichnet. König Ludwig III. verlieh ihm mit Dekret vom Januar 1918 das "König-Ludwig-Kreuz" für Heimatverdienste während der Kriegszeit.

Nach dem Tod des Gründer Johann Streb 1945, übernahm sein Sohn Karl Streb die Vereinsführung. Nach dessen Ableben 1972 der Münchner Druckereibesitzer und Verleger Josef Baumgartner bis zum Jahr 1996.
Günter Weinzierl, Journalist beim Bayerischen Rundfunk, führte die Vereinigung bis zu seinem Tod 2006. Seit dem leitet Christa Baumgartner die Vereinsgeschicke.